Home»Allgemeine news home & living»Wer ist zuständig für Kehrwoche und Winterdienst

Wer ist zuständig für Kehrwoche und Winterdienst

1
Shares
Pinterest Google+

Kehrwoche hin oder her es kommt immer auf die Vereinbarung im Mietvertrag an oder die Hausordnung wie das mit dem Winterdienst geregelt ist.

Du bist jedenfalls nur dann im Winter für das Schneeräumen zuständig wenn dies im Mietvertrag so vereinbart wurde oder es in der dazu unterschriebenen Hausordnung so steht.

Räumt die Gemeinde Schnee und Glatteis?

Die Gemeinde ist vom Grundsatz her dafür zuständig doch üblicherweise verpflichtet diese die Hauseigentümer zum Schneeräumen und diese meistens die Mieter. Zumindest für dieIMG_0588 Wege die das Haus betreffen und um das Haus führen zu Müllplätzen, Garagen oder zum Parkplatz. Auch über die Hausordnung kann das Schneeräumen durch die Kehrwochenregelung vereinbart werden. Nur wenn nirgends etwas vereinbart wurde ist der Vermieter für das Schneeräumen verantwortlich. Die Verantwortung, dass es ordentlich gemacht wird trägt er aber trotzdem.

Der Vermieter haftet immer für Unfälle die durch Schnee oder Glatteis vor seiner Immobilie ausgelöst wurden. Er ist dafür verantwortlich, dass die Vereinbarungen eingehalten werden egal ob durch den Mietvertrag oder eine Fremdfirma. Denn natürlich gibt es auch Firmen die für Mieter oder Vermieter die Kehrwoche und den Winterdienst übernehmen.

Wenn du die Hausordnung unterschrieben hast oder sowieso die Kehrwoche mit Winterdienst über den Mietvertrag geregelt ist gilt folgendes:

Wenn es über den gesamten Tag schneit musst du regelmäßig für freie Wege sorgen.  Der Gehweg vor dem Grundstück und der Zugang zum Grundstück und zum Haus müssen immer  in einer Breite von 1,20 Meter bis 1,50 Meter begehbar sein. Die Wege zur Mülltonne oder zum Parkplatz allerdings nur halb so breit. Die Streu- und Räumpflicht besteht über den ganzen Tag, lässt der Schnee also nicht nach, musst du etwas öfter Schnee wegräumen oder streuen.

Die Frage ist nun: Wer macht das während du arbeiten bist!?

Wer ist verantwortlich wenn über Nacht Schnee fällt oder sich Glatteis gebildet hat

Es ist ein Gerücht, dass sofort geräumt und gestreut werden muss. Die Räumpflicht beginnt normaler Weise um 7 Uhr und endet um 20 Uhr. Und das besondere bei Schnee: Es ist dir erlaubt bis zum Ende des Schneefalls zu warten.

Die Kosten für den Schneeräumdienst und die Kehrwoche

Der Vermieter muss im Mietvertrag bereits festlegen ob und wie er die Kosten dafür auf die Mieter verteilt. Sollte ein Mieter dafür allein verantwortlich sein weil das im Mietvertrag so vereinbart ist kann dieser dafür eineen Mietnachlass erhalten. Dier Nachlass kann auf die übrigen Mieter umgelegt werden.

Wenn du dieser Mieter bist und keine Lust hast die Kehrwoche zu machen oder den Schnee zu räumen

Bekommst du eine Abmahnung von deinem Vermieter. Wenn du dann immer noch nicht reagierst kann dein Vermieter eine Fremdfirma beauftragen deine Arbeit zu machen. Die Kosten für die Fremdfirma trägst dann du.

Previous post

So wird es wohnlicher mit Farben und Accessoires

Next post

Deshalb solltest du regelmäßig die Sauna besuchen