Home»Allgemeine news home & living»Skandinavisch einrichten – Bad im nordischen Chic

Skandinavisch einrichten – Bad im nordischen Chic

10
Shares
Pinterest Google+

Hallo Skandinavien!

So strahlt dein Bad im nordischen Chic.

Klare Linien, schlichte Formen und ein Ensemble aus kühlen Weißtönen, satten Blauschattierungen undbathtub-1078929_960_720 leicht rustikalem Holz – das ist der skandinavische Einrichtungsstil. Durch seinen maritimen Touch wirkt er heimelig und wohnlich, perfekt für den Einzug im Badezimmer.

Das ist die Basis für dein Bad im nordischen Chic
  • Wähle helle Wandfliesen: Gut sind große, weiße Fliesen, ebenso wie leicht cremefarbige Töne.
  • Für die Bodenfliesen kannst du ebenfalls einen strahlenden Weißton wählen oder zu hellgrauen Fliesen greifen. Derzeit sind Muster stark bad-1253886_960_720angesagt ebenso wie wohnliche Holzböden – du hast also die freie Wahl.
  • Setze weiterhin auf helle Hölzer: Hast du eine Dachschräge? Dann kann hier das edle Holz in schlichter Form zum Einsatz kommen. Durch einen Unterschrank für das Waschbecken und weitere Schränke und Regale wirkt das Bad charmant und lebhaft.
    Hochwertige Badausstattung

    Das skandinavische Badezimmer lebt von hochwertigen Sanitärprodukten. Ein modernes Aufsatzwaschbecken auf einem hölzernen Unterbau, die bodengleiche Dusche mit traumhaften Brausen, eine imposante, freistehende Badewanne sowie eine dezente Toilette mit hochwertigem Toilettendeckel – das ist es, was den nordischen Chic ausmacht. Dabei solltest du unbedingt zu weißen Modellen greifen, die die schlichte Badgestaltung unterstreichen. Bei den Armaturen empfehlen sich verchromte Varianten mit einem hübschen Glanz. Wenn du etwas Ausgefalleneres bevorzugst, sind schwarze Armaturen die richtige Wahl. Die markanten Wasserhähne und Brausen wirken edel und zurückhaltend zugleich. Entscheidest du dich hierfür, sollten weitere, dunkle Elemente in das Bad integriert werden – etwa einen weiß-schwarz karierten Fliesenboden.

    à la Skandinavien

    Abgerundet wird das Badezimmer durch typisch skandinavische Details. Dabei heißt es: „Less is more!“ Also verwende nur ausgewählte Accessoires, die der minimalistischen Dekorationslinie treu sind. Dünne Webteppiche zum Beispiel verleihen dem Raum die beliebte skandinavische Leichtigkeit. Mit grafischen Mustern in Schwarz-Weiß passt der Teppich auf so ziemlich jeden Fliesenboden. Varianten mit blauen Details lassen die maritime Atmosphäre aufleuchten. Dazu passen weitere Accessoires wie ein modernes Muschelgebilde, kuschelige Handtücher in Hellblau und interessante Lampen. Weiterhin sorgen Wellness-Details für die Wohlfühlstimmung. Selbstgemachte Seifen, Waschlappen und Co. brauchst du nicht in Schränken zu verstecken; vielmehr bringen diese Elemente Leben in das Badezimmer. Entscheide dich für eine ausgewogene Mischung aus liebevollen Details und ausdrucksstarken Accessoires, denn erst der Verbund markanter Linien und zarter Dekoration macht den skandinavischen Stil aus.

     

Previous post

Tahoe Investors gibt ALNO Zukunftsperspektive

Next post

Sichere Fenster - Bester Schutz vor Einbrechern

3 Comments

  1. […] Oktober 2016 Allgemeine news home & […]

  2. […] Oktober 2016 Allgemeine news home & […]

  3. […] Oktober 2016 Allgemeine news home & […]