Farben für die Seele. Grau raus, Farbe rein.

Grau ist immer top und hat viele gute Seiten, doch wenn das Wetter sich winterlich grau und trist zeigt, brauchen wir Farben für die Seele. Bunte Farben stimmen einfach gleich fröhlicher und bringen die Seele jetzt nach dem Winter leichter wieder zum strahlen. Jetzt im Februar, in dem die schönen Tage noch rar sind, kann das Wetter einem ganz schön auf die Stimmung schlagen. Der Dezember und der Januar sind meist noch erträglich. Da lenken Weihnachten und Silvester ab. Da sind die Menschen in Feierlaune. Doch jetzt im Februar dagegen können sich die trüben Tage ganz übel auf die Seele legen. Schlagt dem Wetter ein Schnippchen! Holt euch die Sonne ins Haus. Und ganz wichtig: Wettert nicht über das Wetter! Das hilft nicht!  Ist auch hier drin, in deinen eigenen 4 Wänden alles wie draußen etwas trist, grau und langweilig dann helf deiner guten Laune auf die Sprünge mit deinen

Farben für die Seele

Starte auch bei trübem Wetter fröhlich in den Tag! Auf dem Frühstückstisch wirkt ein bunter Blumenstrauß und farbiges Geschirr 100 % Stimmung aufhellend. Zu Pinsel und Farbtopf greifen, oder umdekorieren mit neuen fröhlichen farbintensiven Accessoires. Schließlich ist demnächst Fasching und dann auch bald Ostern. Lieblingsfarben bewusst einsetzen. Womöglich hilft schon eine kleine Änderung und die Sonne scheint. Man kann auch ein schönes Urlaubsbild aufhängen. Die Bilder vom letzten Urlaub dabei gleich durchsehen. So geht es ganz schnell und einfach Wohlbefinden, Laune, die Stimmung, ja das ganze Leben positiv zu beeinflussen. Denn: Farben sollten mehr sein als Mittel zum Zweck, es ist auch kontraproduktiv der Mode zu folgen wenn die Farbe, die momentan im Trend ist, auf den dich eigentlich negativ wirkt. Farben sollten mehr als nur die  Ansprüche an die äußere Schönheit erfüllen. Die Farben deiner Umgebung sollten dich energetisch aufladen. Farben sind wichtig für die Verbindung zwischen körperlichen, geistigen und seelischen Empfindungen. Sie sind somit wichtig für Gesundheit und Wohlbefinden. Wo, wenn nicht im Wohnumfeld, in der Umgebung, in der du die meiste Zeit verbringst, kannst du mehr für deine Seele tun um gesund zu bleiben? Daheim sollst du regenerieren, deine Batterien aufladen und die Seele baumeln lassen. Warum nicht mit Unterstützung der Farben für die Seele.

Bald ist es wieder soweit, die Tage werden noch länger, Licht, Sonne und Wärme streicheln wieder die Seele. Bis dahin haben wir alle keine Wahl was das Wetter betrifft doch:  Die Farben, mit denen du dich umgibst,  SOLLST du sogar ganz nach deinem eigenen Gefühl passend auswählen. Egal ob durch die Kleidung, Bettwäsche, Inneneinrichtung, Dekoration, Wandschmuck. Es gibt viele Möglichkeiten die es ermöglich die Wirkung der Farben auf die Stimmung zu nutzen.

Hol dir Feuer ins Herz mit heißem ROT

Rot ist nämlich die heißeste aller Farben und es versprüht Lebendigkeit. Als Farbe der Liebe stärkt Rot auch noch die Liebeskräfte. Rot versprüht in jedem Raum Energie und Vitalität. Rot vertreibt auch die Müdigkeit bei trübem Wetter. Mal dir doch einfach ein rotes Herz, rahmt es ein und ab damit an die Wand. Natürlich muss es nicht das knalligste Signalrot sein. Mit Rot zu übertreiben ist überhaupt nicht zu empfehlen. Es sollte mit Gefühl punktuell eingesetzt werden. Sonst macht es aggressiv. Ein feiner vornehm wirkender Lachston wirkt übrigens nicht so aufdringlich. Lachs passt gut ins Schlafzimmer.

Grün hat eine starke heilende Wirkung und Orange macht einfach gute Laune

In Orange vereinen sich die Dynamik von Rot und das sonnig strahlende Gelb. Orange verleiht  Tatkraft, stärkt die Offenheit, verleiht Heiterkeit, hebt deine Stimmung macht fröhlich. Es verstärkt die Lust auf Kommunikation. Orange wirkt förderlich an den Orten an denen du deine sozialen Kontakte pflegst.

Gelb weckt, ähnlich Orange, die Lust zur Kommunikation.

Gelb weckt die Kreativität und fördert dein Selbstvertrauen. Also eine super Farbe für den Besprechungsraum. Aber daheim passt es dagegen gut  ins Esszimmer. Gelb: Einfach eine gute Farbe für den Platz an dem du dich mit der Familie und Freunden triffst. Mit einem Strauß gelber Blumen auf dem Schreibtisch oder in der Besprechungsecke stärkst du dein Selbstvertrauen und dein Büro wirkt auf Besucher Vertrauenserweckend. Gelb gilt in China übrigens als die Farbe der Götter und des Kaisers

Das edle Gold signalisiert die Wärme der Sonne und weckt deine die Zuversicht Die goldene Sonne stärkt die Lebensgeister. Zu neutralem Grau wirkt es edel und stark. Gold ist einzigartig und wir bringen Gold nicht umsonst in Verbindung mit Luxus und Juwelen, Schmuck, Reichtümern. Mit Gold kannst du die Sonne an die Wand zaubern aber auch auf dein Sofa. Im Arbeitszimmer oder an dem Platz an dem du lernst kannst du mit Gold die Konzentration fördern. Rot verstärkt die Wirkung von Gold und Gold die Wirkung von Rot, logisch, damit natürlich auch. Eine edle Kombination. Rot und Gold bringen Kraft und Dynamik  und Sonne in alle Räume.