Jessy auf der Milan Design Week

Unsere Jessy war vergangene Woche auf der Design Week in Mailand. Für euch hat sie ihre persönlichen Highlights und Eindrücke zusammengefasst.

Ganz im Motto der Frau, hat die Design Week in Mailand angefangen. Mitten auf dem Domplatz stand sie, die “Maestá Sofferente” (die leidende Majestät) – eine Figur, die an den Körper der Frau erinnern soll. Ihr Designer Gaetano Pesce hatte bereits im Jahr 1969 einen Sessel in dieser Form erstellt, Up 5&6 hieß sie. Heute wurde die Figur als Symbol des weiblichen Körpers erstellt, um die Gewalt gegen Frauen darzustellen. An den Seiten sind gefährlich aussehende Tierköpfe angebracht, die die aggressiven Stimmen der Männer darstellen. Der Sinn dahinter: Eine direkte Erinnerung an die heutige Zeit, die laut Pesce heute für die Frauen schlimmer ist, als je zuvor.

Viel Frauenpower war ebenfalls zu sehen. Einige weibliche Designer haben ihre neuesten Ideen vorgestellt – eingehüllt in sanfte, rosafarbene Pastelltöne präsentierten sie ihre Designs im Bereich Inneneinrichtung und Deko.

Weiter ging es mit dem Showcase von Bulgari im Park von Porta Venezia. Meiner Meinung nach die kreativste Idee der Design Week. Die neue Ringkollektion als 3D-Modell zu bauen. Zwischen den Modellen hatte man richtig das Gefühl, man befinde sich mitten in der Produktion des Ringes. Mit Musik und Video Aufnahmen, dunklen Lichteffekten und einem Tunnel, der aus Glitzer-Spiegeln bestand.

Und für den Sommer, den wir alle sehnsüchtig erwarten, gab es auch ein paar Neuigkeiten. Coole Garten Solarlampen, um dem Garten den gewissen Touch zu verleihen, wenn es dann abends wieder warm genug ist, um ein Bierchen zu genießen oder einen Aperol Spritz. Passend dazu: Stilvolle Whirlpools und Grill Platten, damit die Grillsaison nicht zu kurz kommt. Wer es gerne bunt mag, für den sind die neuen Gartenmöbel im Zirkus Look genau das Richtige. Die geschwungenen, handgefertigten Formen erinnern sie mich an einen Märchengarten.

Die Studenten an der Universität Statale haben mit dem Thema Natur und Tierwelt beeindruckt. Gebäude aus Holz und Giraffen, die als Kronleuchter dienen. „Wildnis in der Stadt“ lautete ihr Motto.

Mein Fazit: Die Design Week wurde mit schönem Wetter belohnt – mit gratis Aperol und Snacks an jeder Ecke 😉 So lässt sich Italien natürlich am besten genießen.

Liebe Grüße
Eure Jessy vom Desmondo Team 

Werbung