Pflanzen-Tipps für den Winter

Mit diesen Pflanzen-Tipps ist ein schöner Balkon auch im Winter garantiert. Warum muss dein Blick nach draußen denn trist und grau sein?

Es gibt doch unglaublich viele winterharte und sogar blühende Pflanzen, die den winterlichen Balkon verschönern. Wusstest du, dass sich manche Pflanzen sogar als Vogelfutter eignen? Robust und frosthart gedeihen diese Pflanzen auch bei klirrender Kälte wunderbar. Immer beliebt sind Heidepflanzen und Christrosen.

Der Klassiker, wenn es um  Winterbepflanzung geht, sind Heidepflanzen in unterschiedlichen Sorten. Winterheide – auch Schneeheide genannt – blüht weiß, violett oder rot. Am schönsten ist die Heide zwischen Dezember und Februar. Die Schneeheide ist etwas größer als die Winterheide und hält noch tiefere Temperaturen aus. Ich finde die Besenheide super. Sie blüht gelb, weiß und rot.

Die Christrose als einzelne Pflanze in einem Topf finde ich besonders schön. Mit Tannenzapfen und Zweigen, Moos und kleinen Steinen dekoriert, hält sie Kälte gut aus und erschrickt auch nicht, wenn es plötzlich warm wird. Bis 15 Grad gedeiht sie gut.

Ein schöner Balkon im Winter braucht Farbe als Hingucker zwischen immergrünen Gewächsen

 

Mehrere Pflanzen kombinieren und dabei farbige Hingucker dazwischen setzen heitert auf und wirkt sich positiv auf das Gemüt aus. Außer den bekannten und oben erwähnten Heidepflanzen eignen sich hierfür auch gut Purpurglöckchen, Fetthennen, oder auch der Korkspindelstrauch und Pfaffenhütchen. Der Korkspindelstrauch ist im Herbst besonders hübsch. Er bekommt dann knallrote Blätter.
Auch die Scheinbeere mit ihren roten Früchten, eignet sich gut als Eyecatcher. Die Scheinbeere ist ein Bodendecker – aber natürlich kann man sie auch gut in einem Kübel pflanzen. Die Beeren werden gerne von den Amseln im Winter geklaut. Dann ist die Scheinbeere zwar nicht mehr so hübsch, doch die Früchte helfen den Vögeln zu überwintern.

Schöner Balkon im Winter mit blühenden Rhododendren

 

Ja, richtig verstanden! Im Fachhandel wurde mir verraten, dass es eine neue Züchtung gibt – der Rhododendron BloombuxDer Bloombux hat weiße Blüten und ist ein immergrüner Rhododendron. Den werde ich mir auf jeden Fall zulegen. 

Immergrünes Efeu hält sich übrigens ebenfalls das ganze Jahr. Kombiniert mit unterschiedlichen Blattformen und anderen Pflanzen und Farnen, wirkt die Bepflanzung auch nicht langweilig und trist. Aber Vorsicht: Wer Kleinkinder oder Haustiere hat – Efeu ist giftig! 

Gut wirken auch winterharte Gräser. Die finde ich auch toll für den Balkon im Sommer. Da bietet sich das Lampenputzergras zum Beispiel an.

Ich hoffe, ihr habt jetzt genauso viel Lust bekommen, euren Balkon oder Garten hübsch zu machen, wie ich!

 

Eure Sandra

Werbung