Home»Allgemeine news home & living»So findest du den passenden Schuhschrank

So findest du den passenden Schuhschrank

0
Shares
Pinterest Google+

Den passenden Schuhschrank zu finden wenn genügend Platz vorhanden ist das ist kein Problem. Aber IMG_9897bei dem beschränktem Platzangebot der meisten Wohnungen heutzutage wird diese Anschaffung meistens ziemlich schwierig. 😉

Vor einigen Tagen wurde das Thema Schuhschrank bei uns auch mal wieder akut.

Eines meiner Familienmitglieder machte aus 2 Haushalten einen und am Ende fehlte nur noch eins zum Glück oder besser gesagt für Ordnung und Frieden: Der passende Schuhschrank.

Aus Platzgründen gibt es allerdings wirklich keinen in den echt alle Schuhe passen. Deshalb muss Saison bedingt Schuhtrennung betrieben werden. Glücklicherweise gibt es in unserem Fall eine Möglichkeit die Schuhe die nicht getragen werden auszulagern.

Eine Freundin hat übrigens sogar über einige Zeit für ihren Schuhbestand extra einen Raum angemietet.

Egal ob Winterstiefel und feste Schnürschuhe für regnerische Tage oder Pumps, Flipflops und High Heels für den Club, im Flur stören sie die Ordnung.

Egal ob sauber oder dreckig: Herumliegende Schuhe wirken unordentlich.

Oft sind im Möbelhandel leider die Angebote für Schuhschränke nicht gerade die Topmodelle des IMG_5180Möbeldesign. Viele Modelle sind zwar den vorhandenen Platz ausnutzend raumhoch aber sonst keine Augenweide.

Es gibt Modelle mit oder ohne Spiegel und mit Kippfächern aber oft nicht schön anzusehen. Ein Einbauschuhschrank ist übrigens auch eine tolle Lösung. Schiebetüren anstatt der Kippfächer sind sehr ebenfalls eine praktische Lösung wenn in der Tiefe genügend Platz im Angbot ist. Ein Schuhschrank mit Beleuchtung ist natürlich die perfekte Lösung.

Wir wurden dennoch fündig und haben uns an folgende Regeln gehalten
  1. Material: Kunststoff, Holz, Metall: Es sollte zum übrigen Einrichtungsstil passen.
  2. Das gute Stück sollte gut belüftet sein und stabil stehen. (Lüftungslöcher)
  3. Die Regalböden sollten aus mehreren Elementen bestehen dann kann die Luft gut zirkulieren.
  4. Holz sollte unbehandelt sein geölt oder gewachst, nicht lackiert. Es sollte Feuchtigkeit aufnehmen können und abgeben.
  5. Man sollte einen Platz haben an dem die Schuhe 1 Tag zum Lüften stehen können. Dann sollten Schuhe erst in den Schuhschrank.
  6. Trick 17: eine frische Zitrone oder eine Tasse Kaffeebohnen vertreiben schlechte Düfte.
  7. Daran denken, dass Männer oft größere Schuhe haben als Frauen. Die Regalböden sollten dementsprechen unterschiedlich tief sein.
  8. Bei offenenRegalen die Schuhe immer gut putzen und mit den Spitzen nach vorne stellen das sieht hübscher aus. Farblich sortiert wirkt auch gleich ordentlicher.
  9. Bei Platzmangel kann man die Schuhe im Schuhschrank aufbewahren die man täglich braucht. Je nach Saison muss man dann eben umsortieren. Dabei kann man auch gleich ausmisten.
  10. Schuhe nicht in Plastiktüten aufbewahren. Besser sind die Schuhschachteln oder Stoffsäckchen. Vor dem Wegpacken lohnt es sich die Schuhe noch einmal zu putzen.

Previous post

Adventskranz: Tipps für sicheres Kerzenlicht

Next post

Das Gartenhaus - Highlight in jedem Garten