Durch Sturmtiefs bei Kerzenschein mit schönen Accessoires

Im Kerzenschein durch das Sturmtief kuscheln! Die letzten Tage funkeln ja leider nicht Eis und Schnee, so wie man es im Januar erwarten könnte, sondern zuerst fegte Burglind durch die Lande und jetzt deckt Friederike die Dächer ab. Schon etwas ungemütlich wenn der Wind so kalt und bissig um die Häuser fegt. Aber machen wir, wenn es irgendwie geht, doch einfach das Beste aus dem Sturmtief. Das nächste kommt auch bestimmt.

Zauber dir doch einfach viel Gemütlichkeit mit hübschen Accessoires ins Zuhause

Einfach einkuscheln und warten bis der Sturm vorübergezogen ist. Wer sagt denn eigentlich rote Kerzen gehören ganz klassisch nur zum Adventskranz. Ich finde rot und sei es auch nur in kleinen Farbtupfern bringt Feuer ins Zuhause. Rote Kerzen ganz besonders heißes. Dazu ein Glühwein oder Punsch, ein heißer Tee tut auch gut und ich liebe ja heiße Schokolade. Um sich gemütlich durch das Sturmtief zu kuscheln, im Kerzenschein, gehören natürlich auch Kissen und Decken mit Kuschelfaktor dazu. Mit den Schneeflocken legt sich ja immer wieder ein gewisser Zauber auf die Erde. Schön wär es ja schon. Zurzeit schüttelt Frau Holle leider nicht so herrlich ihre Kissen aus. Bei Eiseskälte funkeln im Winter weiße Eiskristalle an sonnigen kalten Tagen in der Luft. Da komme ich ins Träumen. Dann in eine schöne weiche warme Decke gekuschelt im Sessel sitzen und die Seele baumeln lassen ist die beste Entscheidung. Meistens ist es in unseren Breitengraden im Winter halt nicht mehr so zauberhaft weiß und winterlich sondern oft nur nass und dreckig. Mit weichen Decken, Kissen und Kerzen wird es garantiert trotzdem gemütlich.

Weißes Winterwunderland

Schnee ist übrigens weiß, weil die Ecken und Kanten in den Eiskristallen wie kleine Spiegel wirken. Die Spiegel werfen das Licht von Kristall zu Kristall weiter bis ein Kristall es in die Ursprungsrichtung zurückwirft. Dabei werden alle Lichtfrequenzen gleichmäßig reflektiert. Das ergibt im Auge des Betrachters dann das saubere klare Schneeweiß. Schnee ist übrigens auch nicht einfach Schnee. Schnee wird nach Alter und Feuchtigkeit eingeteilt in Neuschnee, Triebschnee, Nassschnee und Altschnee.