Home»News-Presse»Wie die Terrasse zum Wohnzimmer wird

Wie die Terrasse zum Wohnzimmer wird

6
Shares
Pinterest Google+

Das Schönste am Sommer ist es für mich die Terrasse zum Wohnzimmer umzubauen. Ich hab mich mal bei meinen Freunden umgeschaut wie es da so aussieht mit dem Zimmer unter blauem Himmel…..auch wenn es kaum noch zum gemeinsamen WM genießen kommen wird. 

Gut geplant…..

Dann wird der Platz hinter, oder natürlich auch vor dem Haus, zur Erholungszone nach Feierabend und am Wochenende. Das gilt natürlich auch für jeden Balkon, auch für den kleinsten.

Mit den passenden Möbeln wird jede Terrasse zum Wohnzimmer, auch der kleinste Balkon

Die Sessel und Sofas heutzutage, sowie auch die  Tische, sind aus robustem Akazien- oder auch Teakholz und auch für Terrassen mit viel Platz besonders großzügig geschnitten. Bei weniger Platz wirkt ein einzelnes besonders schönes Möbel übrigens auch toll.

Total Cool! Eine Finca in der Großstadt 😉

In Kombination mit weichen Polstern und in neutralen Farben entsteht schnell ein zugleich behaglicher und dazu aber auch cooler Look.

Etwa wie in einem angesagten Strandclub oder auch einer romantischen Finca. Da sind Flechtmöbel übrigens auch eine tolle Sache. Die gibt es in super witterungsbeständigen Materialien.

So lässt sich der Urlaub doch schön verlängern!

Mit einer stilvollen Terrassen- oder Gartenmöblierung können Frischluftfans und Sonnenanbeter die warme Saison natürlich auch Zuhause genießen.

Freunde kommen spontan zum Grillen vorbei?

Mit schönen und flexiblen Gartenmöbeln ist das kein Problem!

Vor allem wenn der Überraschungsbesuch noch was leckeres zu Essen dabei hat. 😉

Auf den modernen  gemütlichen Sofas ist nämlich reichlich Platz für Gäste. Da wirkt sich der Trend zur Lounge auf dem Balkon wirklich günstig aus oder?

Besonders vielseitig einsetzbar sind übrigens zusätzlich praktische und coole Hocker.

Sie dienen als Ablage für Bücher oder Zeitschriften, einfach um ein Glas Wein abzustellen und können natürlich auch zum Abstellen von Snacks genutzt werden.  Auch zum Erhöhen von Planztöpfen können sie hilfreich sein. Der Sinn ist natürlich schon die zusätzliche Sitzgelegenheit.

Im Trend sind auch immer noch Balkonmöbel aus massivem Teakholz.

Aber auch Rattan und pflegeleichtes Kunsstoff ist weiterhin schön und pflegeleicht. Weiche Sitzgelegenheiten werden daraus durch gemütliche Polster die mit einem wasserabweisenden Stoff bezogen sein sollten.

Für Stoffe finde ich immer noch das klassische Grau, Anthrazit super. Sie wirken immer edel, elegant und praktisch neutral. Es kann mit bunten Accessoires ja aufgepeppt werden. Und das zu jeder Saison anders. Mal Türkis, mal Rosa….

Das find ich toll

Und was ich wiederum super finde sind Möbel, egal aus welchem Material, die in den kühleren Jahreszeiten ins Wohnzimmer umziehen können.

Ob draußen oder drinnen bequeme Sitzmöbel laden in jedem Fall zu fröhlichen Gesprächsrunden ein.

Relaxen wie am Strand von Ibiza

Wer sich auch auf der heimischen Terrasse wie im stylischen Beachclub fühlen möchte, findet natürlich auch tolle Gartenmöbel und Accessoires.  Die erinnern dann natürlich an Urlaub, Sand, Sonne und blaues Meer.

 

Previous post

So gelingt dir ein Tapetenwechsel-5 hilfreiche Tapeziertipps

Next post

Welche Anforderungen Schreibtische für Schulkinder erfüllen sollten