Home»Allgemeine news home & living»Zeit für mich! M(ein) Platz zum abtauchen….

Zeit für mich! M(ein) Platz zum abtauchen….

0
Shares
Pinterest Google+

Ich brauche immer wieder mal Zeit für mich. Einfach allein mit mir sein und meinen Gedanken…..

Ab und zu hat das Bedürnis doch jeder mal oder?

Die Seele baumeln lassen und über das eigene Leben und die Welt nachdenken….

Familie ist etwas wunderbares – wirklich gute Freunde einzuladen um über alle Probleme der Welt zu reden das ist ein Traum, aber ab und zu ist es auch schön mal ganz allein zu sein.

Das eigene Zuhause ganz für sich zu genießen ist ein wundervolles Erlebnis finde ich.  Ein Zustand den ich ab und zu einfach brauche um zu  mir selbst zu kommen. Dazu habe ich mir aber nicht nur einen Platz zum Entspannen sondern gleich mehrere eingerichtet.

Zurzeit wird ja überall diskutiert was Heimat bedeutet – Ich habe zumindest ein Zuhause 🙂

Er schätzt Gemütlichkeit ebenfalls sehr wobei es in seiner Nähe ganz schön ungemütlich werden kann……

Das Zuhause  ist dort wo  Körper und Seele aufeinander treffen.

Für mich selbst bedeutet das ganz einfach zur Ruhe kommen um die Energie in meinem Tempo wieder aufladen zu können.

An einem schönen gemütlichen Plätzchen.

Mein Platz zum Entspannen

Mein Platz, wenn mir alles zu viel, zu hektisch wird ist meine Badewanne.

Jetzt, wo es draußen demnächst zumindest wieder kühler wird und die Tage kürzer, ziehe ich mich am liebsten in meine Badewanne zurück. Hier tauche ich ab und lasse die Seele baumeln.

Es beruhigt mich in der Wanne zu liegen und ein Buch zu lesen, eine Zeitung durchblättern und übers Leben nachzudenken.

Zeit für mich….Geht´s euch auch so?  

Im Bad duftet es auch immer so gut nach Bodylotion und Badezusatz. Alleine von diesem Geruch fährt mein Köper schon in einen Entspannungszustand.

Nach dem entspannenden heißen Bad (natürlich nicht zu heiß wegen dem Kreislauf)  geht´s dann dick eingekuschelt mit einer großen Tasse Kakao auf mein schönes neues Sofa…. Meistens kommen mir dann die tollsten Dinge in den Kopf wie die Wohnung umgestaltet werden könnte.

Mein Tipp falls du auch mal sagen willt jetzt brauch ich Zeit für mich aber keine Badewanne da ist:

Gerade jetzt in der kühleren Jahreszeit ist es ganz einfach die Wohnung gemütlicher wirken zu lassen in dem du einige deiner Kissen in mollige Bezüge hüllst und auf deinem Lieblingssessel oder dem Sofa platzierst. Vielleicht sogar selber gestrickt…..Auch schön zwischen etwas selbst produziertem zu relaxen.

Und warmes Kerzenlicht sorgt auch in den ungemütlicheren Ecken wie dem Flur  für Gemütlichkeit.

Previous post

Tapezieren - Wer tapeziert bezieht Stellung

Next post

Sichere Fenster - so vermiest du Einbrechern die Stimmung