Zu Hause bei Maria

Maria liebt Antiquitäten und mischt gerne Altes mit Neuem. Wie sie gemeinsam mit ihrer Familie auf dem Steinbrecherhof am schönen Tegernsee lebt, seht ihr in ihrer Homestory. 

„Griaß eich“ wie man bei uns in Bayern sagt,

mein Name ist Maria und ich wohne am schönen Tegernsee in Oberbayern.

2014 habe ich mit meinem Mann mein Elternhaus, den Steinbrecherhof übernommen. Ein ehemaliger Bauernhof der jetzt als Gästehaus bewirtschaftet wird und direkt am Ufer des Tegernsees liegt. 

Was mich besonders Stolz macht: Ich bin die 20. Generation die auf dem Hof lebt und arbeitet. Erstmals wird der Steinbrecherhof 1427 erwähnt und seitdem von unserer Familie geführt. Ich bin leidenschaftliche Gastgeberin – liebe es, andere zu „betütteln“ und zu bekochen – deshalb gibt es bei uns auch viel Selbstgemachtes. Davon profitieren nicht nur meine Familie, sondern auch unsere Frühstücksgäste.

 

Zur Bildergalerie aufs Bild klicken!

Zusammen mit meinem Mann und unserer Tochter (7 Jahre) wohnen wir im Steinbrecherhof auf 75 qm im Souterrain. Ich liebe Antiquitäten und mische daher gerne Altes mit Neuem. Meinen Einrichtungsstil würde ich als „Quer Beet“ bezeichnen, mit einem Hang zum Landhaus.

Im ganzen Haus gibt es viele Schätze, die sich über die vielen Jahre angesammelt haben. Von alten Küchengeräten, über Gemälden bis zur alten Nähmaschine von meiner Urgroßmutter die als Deko im Flur steht. Mein „größter“ Lieblingsschatz ist der alte Holzofen bei uns in der Wohnung.

Der Wohlfühlort unserer Familie ist definitiv die gemütliche Wohnküche in unserer Wohnung mit Blick auf den Tegernsee. Im Sommer genießen wir natürlich unseren großen Garten und den privaten Badplatz bei uns am See.

„Pfiat´s Eich“
Eure Maria
@maria_vom_steinbrecherhof

Du liebst Dein Zuhause und möchtest uns Deine persönliche Wohngeschichte erzählen? Dann schreib uns eine E-Mail an redaktion@desmondo.de – wir freuen uns auf Dich!

Werbung